Ratgeber

DIY: So bringst du Dein Schutzglas selbst an

Lass’ dir Folgendes gesagt sein: Es ist ein Mythos, dass Schutzgläser fachmännisch angebraucht werden müssen. Klar, Übung kann nie schaden. Aber du musst dein Schutzglas nicht anbringen lassen. Das kannst du auch selbst. Wir zeigen dir hier kurz und knapp, wie.
smartphones-schutzglas-anbringen-kavar

1. Alles auspacken.

  • Wirbel keinen Staub auf oder suche dir einen möglichst staubfreien Ort.
  • Entferne die Verpackung.
  • Leg’ dir alles griffbereit hin.

Mach’ eine Trockenübung:

Bevor wir das Schutz selbst anbringen, legst das unausgepackte Schutzglas probeweise über dein Display und verschaffst dir einen Eindruck. Orientiere dich dabei an Merkmalen deines Smartphones wie Lautsprecher, Notch oder Home-Button.

kavar-panzerfolie-anbringen
kavar-displayschutz-anbringen

2. Reinige das Display.

  • Reinige das Display mit den mitgelieferten Tüchern: Erst nass, dann trocken.
  • Lass jetzt nicht zu viel Zeit vergehen, sonst setzen sich wieder Staubpartikel aus der Luft ab.

3. Bringe das Schutzglas auf.

  • Ziehe das Schutzglas von dem Trägerelement ab.
  • Halte es mit beiden Händen (Zeigefinger & Daumen) fest.
  • Atme aus
  • Schau von oben auf das Display drauf und platziere es wie in der Trockenübung.

Kein Panik vor Schutzgläsern!

Viele Personen scheuen sich davor, das Schutzglas für Ihr Handy selbst anzubringen. Dabei finden sich unzählige Videos im Internet, die erklären wie du das am besten machst. Auch aus unserer Sicht, brauchst du dafür keinen Fachmann oder eine Fachfrau. Mit den oben genannten Schritten und einem guten Produkt, das kleine Fehler verzeiht, kannst du das Schutzglas selbst anbringen.

Welches Schutzglas ist das richtige für dein Handy?

Im kavar Shop findest du flache, gebogene, weiche und harte Display-Schutzgläser.

Hast du ein gebogenes Display (z.B. Galaxy Edge Modelle), brauchst du ein gebogenes Schutzglas. Möchtest du Blickschutz, greif’ zum Echtglas Privacy Glass, z.B. von Artwizz. Ist es dir nicht wichtig, ob es ein Glas ist, dann nimm’ das FlexibleGlass von 3mk. Das verzeiht auch eingeschlossene Luftbläschen, denn diese verschwinden nach 24 Stunden von selbst. Achte darauf, je nachdem ob du ein weißes oder schwarzes Display hast, ob du ein Schutzglas mit schwarzem Frame willst.

Und bei allen anderen Fragen kannst du uns gerne kontaktieren unter hi@kavar.de oder telefonisch: 030/85739401 (Mo-Fr 10-14 Uhr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.